die Gemeinde Anröchte beauftragte die bebra Gesellschaft für Verwaltungsentwicklung am 30. Mai 2012 mit der Neuausschreibung der Reinigungsdienste für kommunale Objekte der Gemeinde Anröchte.

Zielvorgabe war eine professionelle europaweite Ausschreibung der Unterhalts- und Glasreinigung durchzuführen, verbunden mit der Anforderung, die Reinigungsflächen neu zu erfassen und zu bewerten. Dadurch haben wir aktuelle Flächendaten und umfangreiche Leistungsbeschreibungen für unsere Objekte erhalten.

Da neben der Kostenoptimierung die Reinigungsqualität im Blickpunkt stand, wurde mit der bebra Gesellschaft für Verwaltungsentwicklung die Qualitätskontrolle „Privileg“ vereinbart, die, angefangen von Bietergesprächen vor der Auftragsvergabe und der Einweisung der Gebäudeverantwortlichen eine viermalige Qualitätskontrolle in den ersten 12 Monaten der Reinigung beinhaltet, um evtl. aufgetretene Mängel bei der Reinigungsleistung zu beseitigen.

Dass die vereinbarte Qualitätskontrolle die richtige Wahl war, zeigte sich bei der kürzlich vorgenommenen ersten Qualitätskontrolle, in deren Rahmen einige Reinigungsmängel erkannt und abgestellt werden konnten.

Aktuell können wir feststellen, dass durch die unkomplizierte Zusammenarbeit mit der bebra Gesellschaft für Verwaltungsentwicklung eine Kostenoptimierung und eine akzeptable Reinigungsqualität erreicht wurde.

Wir können die bebra Gesellschaft für Verwaltungsentwicklung uneingeschränkt weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Dreger

Zurück|Startseite