Qualitätskontrolle

7 Gründe, warum sich die Qualitätssicherung der Reinigung für Sie lohnt:

1. Reinigung ist mehr als nur frei machen von Schmutz. Unsaubere Räume prägen das Arbeitsverhalten. Es macht einfach keine Freude dort zu arbeiten. Schlecht gereinigte Arbeits- oder Aufenthaltsräume reduzieren die Arbeitsfreude.

2. Die Sicherung der Reinigungsqualität beginnt bereits vor der Reinigungsausschreibung. Die korrekten Aufmaße sind ebenso wichtig wie die vollständigen Leistungsbeschreibungen. Mit diesen Vorgaben schaffen Sie die Grundlagen für die Kontrollgänge, an denen die Objektnutzer, die Verwaltung und nach Möglichkeit ein externer Kontrolleur teilnehmen sollten. Damit reduzieren wir für Sie die Startschwierigkeiten und langwierige Diskussionen deutlich.

3. Zur Sicherstellung der schnellstmöglichen Erreichung der geforderten Qualität führen Sie am besten die Kontrollgänge in regelmäßigen Abständen durch. Bewährt haben sich die Kontrollen alle drei Monate. Beziehen Sie das Dienstleistungsunternehmen aktiv ein. Das ist die Basis einer guten und langfristigen Zusammenarbeit mit dem Reinigungsunternehmen.

4. Die zufriedenen Nutzer und Bürger der Verwaltungen, Schulen und Kindereinrichtungen werden es Ihnen danken. Andererseits können wegen schlechter Reinigung verärgerte Nutzer und Reklamationsbeseitigung einen sehr hohen Zeiteinsatz von Ihnen verlangen.

5. Sie können sehr präzise Lösungen bei Qualitätsverstößen vorgeben und die Realisierung auch kontrollieren.

6. Sie genießen die Vorteile einer einheitlichen und objektiven Beurteilung der Qualität. So werden unsachliche und voreingenommene Diskussionen weitgehend vermieden.

7. Die Qualitätskontrolle ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Sie schützen die Bodenbeläge in den Räumen und verhindern vorzeitigen Verschleiß, der wiederum zum Ersatz des Belages führt und damit zu unnötigen Mehrkosten.

 

Zurück|Startseite