uberns

Die bebra Gesellschaft für Verwaltungsentwicklung mbH ist im Jahr 2001 als Ausgründung aus einer Unternehmensberatungsgesellschaft entstanden. Allein in den letzten vier Jahren betreuten wir deutschlandweit über 340 Städte, Gemeinden, Landkreise, Bundesländer und Ministerien sowie gemeinnützige Einrichtungen bei der Vergabe der Reinigungsdienstleistungen vor Ort. Diese Zusammenarbeit verbessert nicht nur die Reinigungsqualität, sondern senkt auch die Kosten.

Mit Kurzgutachten, Qualitätskontrollen und passgenauen Schulungs- und Nachweisunterlagen stellen wir Werkzeuge bereit, die nachhaltig bessere Reinigungsdienstleistungen bewirken.

Vergaberechtliche Sicherheit entsteht durch die enge Zusammenarbeit mit einem  spezialisierten Rechtsanwaltsbüro. Die kompletten Ausschreibungstexte unterliegen der permanenten Kontrolle und Abstimmung mit den Rechtsanwälten. Das ist besonders wichtig angesichts der ab 18.04.2016 erfolgten Veränderungen im Vergaberecht.  Zu Jahresbeginn erfolgt die Zertifizierung aller vergaberechtlich relevanten Ausschreibungsunterlagen. Mehr Sicherheit geht kaum.

Das zweite wichtige Anliegen ist die Zeitersparnis, die wir den Kommunen bieten. Unsere Partner in den Verwaltungen haben meist mehrere Funktionen und Aufgaben gleichzeitig zu realisieren. „Nebenbei“ sollen sie auch die Reinigungsvergabe organisieren. Das ist sehr schwierig und führt teilweise zu gesundheitlichen Problemen. Durch die software- und computergestützte Bearbeitung der Gebäude- und Reinigungsdaten können die Vergabeunterlagen,  ebenso wie die Auswertung aller Angebote, schnell und fehlerfrei angefertigt werden.

 

Zurück|Startseite