reinigungsausschreibung2019-10-22T11:56:52+01:00

Reinigungsausschreibung

Sie wollen ihre Reinigungsleistungen ausschreiben und suchen einen Partner?

Welcher Partner für Sie geeignet ist, hängt von Ihren Zielstellungen ab.

Meist besteht das Ziel in:

  • Reinigungsleistungen, die tatsächlich zu Sauberkeit führen
  • angemessene Preise, die der Wirtschaftlichkeitsforderung für Kommunen entsprechen
  • geringer Zeitaufwand für Sie, weil die Ausschreibung meist zu den anderen Aufgaben des Gebäudemanagements hinzukommt
  • Rechtssicherheit der Vergabe, damit keine Rügen oder gar gerichtliche Auseinandersetzungen vor der Vergabekammer auftreten
  • Nutzung der Vergabeunterlagen in der Qualitätskontrolle NACH der Ausschreibung
  • schnelle und richtige Abrechnung der Leistungen des neuen Reinigungsdienstleisters

Bei der Erreichung genau dieser Ziele kann Ihnen bebra helfen. Wieso können gerade wir so hohe Anforderungen erfüllen?

Wenn Reinigung zu Sauberkeit führen soll,

dann ist in den Vergabeunterlagen direkt vorzugeben, was, wie und wie oft zu reinigen ist. Das steht in den Leistungsverzeichnissen, die wir für jedes Gebäude erstellen und individuell anpassen. Sie vermeiden damit zeitraubende Diskussionen in der Ausschreibung und in der nachfolgenden Reinigung.

Richtige Preise erreichen wir,

indem alle Bieter die gleichen Kalkulationsgrundlagen nutzen und dennoch jeden einzelnen Raum entsprechend seinen Eigenheiten kalkulieren können. Während der Auswertung der Angebote kontrollieren wir jedes Element und jede einzelne Berechnung auf ihre Richtigkeit. Alle Fehler werden erkannt und aufgelistet. Das bildet die Grundlage für die Entscheidung, ob der Bieter im Vergabeverfahren verbleiben darf. Schummeln ist also nicht möglich.

Entscheidend für den Erfolg einer Vergabe ist die Rechtssicherheit.

Kleine formale Fehler reichen aus, dass die Vergabeunterlagen oder Termine geändert oder gar gestoppt werden müssen. Um das auszuschließen, arbeitet bebra seit mehr als 10 Jahren mit einem spezialisierten Rechtsanwaltsbüro zusammen. Die Vergabeunterlagen werden regelmäßig überprüft und zertifiziert. Das Zertifikat stellen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Wir sind sehr froh darüber, dass unsere Kunden seit mehr als 5 Jahren keine Rügen erhalten haben und keine Auseinandersetzungen vor den Vergabekammern führen mussten. Das erspart viel Stress.

Die Angebote der Reinigungsdienstleister werden mit den Zuschlagserteilungen zum Vertrag.

Wie können die Vertragseinhaltung und die Sauberkeit der Räume effektiv und belastbar kontrolliert werden? Dafür setzt bebra Gebäudereinigermeister und Fachwirte für Gebäudereinigung ein. Mit unserer eigenen Software für die Qualitätskontrollen begehen sie die Räume. Sie prüfen in Anwesenheit der Reinigungsdienstleister vor Ort die Sauberkeit der Reinigungsflächen. Mängel werden notfalls sofort angesprochen und ausgewertet. Die Ergebnisse werden in einem Bericht dokumentiert und allen Beteiligten zeitnah zur Verfügung gestellt. Sie brauchen sich also nicht mit den Reinigungsunternehmen auseinandersetzten. Das übernimmt der Kontrolleur. Interessanterweise gibt es sehr selten solche Dispute.

Die Kontrolle der Abrechnung durch die ReinigungsUN

ist aufgrund von Veränderungen im Monat oder im Gesamtjahr aufwändig oder nur schwer nachvollziehbar. Hier können Sie mit bebra Ihre Nerven schonen und Unsicherheiten vermeiden. Da Sie und der Reiniger die gleichen Kalkulationsblätter haben, können Sie bei der taggenauen Abrechnung oder bei Monatspauschalen Änderungen belegen und die Rechnungen den tatsächlichen Reinigungsleistungen anpassen. Sie sparen Zeit und Geld.

zurück
Startseite
Kontakt
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden nur für Erhöhung der Kundenzufriedenheit benutzt. Ok